GIPSY
 
Hallo ich bin Gypsy, 

eine kleine süße Mischlingshündin, natürlich auch aus Spanien. 

Als ich nach Deutschland kam, hiess ich noch Amely und hatte meine beiden Kinder dabei.
Im November 2004 kam ich mit meinen Kiddy's nach Deutschland, wo habe ich gewohnt, natürlich bei Monika und ihren Kindern.
meine beiden Kinder
Da war es ganz schön aufregend. Ich habe meine Kinder dann so weit erzogen, dass sie beide gemeinsam hier in Deutschland zu einer netten Familie konnten. 
Aber was sollte aus mir werden?
Da kam meine neue Mami ins Spiel. Sie wollte unbedingt einen kleinen süüüüüßen Hund und wie sollte es anders sein, in allen Tierheimen in der Umgebung natürlich nichts. 
Was machte meine Mami, natürlich "Tiere suchen ein zu Hause" im WDR anschauen.
Auch Fehlanzeige, nur große Hunde.

Dann endlich die Internetseite und ganz viele kleine Hunde. Zuerst hat mich meine neue Mami ja gar nicht entdeckt, nur die kleinen Welpen.

Aber sie hat dann eine e-mail an die Monika geschrieben und prompt kam eine Antwort und sie hat meine neue Mami gefragt, wie sieht es aus mit der Mami von den Welpen?  Meine neue Mami und der Papi haben sich dann das Bild von mir mal genauer angeschaut und haben beschlossen, dass sie mich unbedingt kennenlernen möchten und sind noch am gleichen Tag nach Bedburg-Hau gefahren, immerhin auch ca. 70 km, obwohl sie gar nicht wussten ob sie mich mögen oder 
ob ich sie mag, ich war doch so ängstlich.

Ja dann kamen Sie und gleich mochte ich die Frau, die da zur Tür hereinkam, die durfte mich auch gleich kraulen. Aber der Mann, puhhhhhhhhh, der war mir erstmal unheimlich. Naja Männer, die waren auch nicht immer gut zu mir.
Aber irgendwie hat sich dieser Mann bei mir eingeschmeichelt. 

Und soll ich Euch was sagen, das ist heute mein bester Kumpel.
Na, die Leute blieben dann ganz lange da und Monika hat gesagt, dass ich bei den Leuten wohnen darf, aber nur wenn ich will. 
Nach einer Woche kamen die Leute wieder, meine Kinder waren auch schon weg, jetzt war ich ganz alleine. Juhu, meine neuen Menschen sind wieder da und ich darf mit. Wir fuhren dann mit einem großen blauen Auto nach Krefeld, wo ich jetzt schon seit 10 Monaten wohne. 
Es ist klasse hier, inzwischen habe ich meinen 2. Geburtstag gefeiert und ich habe ganz viele Geschenke bekommen. 
Was besonders Klasse ist, ich habe hier sogar noch 2 tolle Menschen ganz für mich allein, meine Omi (die passt immer auf mich auf, wenn Mami nicht da ist) und meinen Opi. Besser kann es einer kleinen Hundedame gar nicht gehen. 
Im Oktober war ich mit meinen Menschen in Urlaub und habe den Strand der Insel Sylt umgepflügt. Heissa, da war es vielleicht toll. 
Den ganzen Tag draußen, überall durfte ich mit rein, keiner hat geschimpft, kann ich nur jedem meiner Kumpels empfehlen, dass Ihr Eure Menschen mal überredet dahin zu fahren. 

So jetzt ist meine Geschichte erstmal zu Ende, sonst langweile ich Euch noch und eh ich mir die Pfoten wundtippe, lege ich mich lieber wieder auf mein Sofa und warte darauf, 

dass dieses ekelige Wetter wieder weggeht und ich wieder vernünftig draußen toben kann. Denn bei diesem Wetter jagd man doch keinen Hund vor die Tür und schon gar nicht einen der aus Spanien kommt. Ich gewöhne mich wohl nie an das Wetter in Deutschland, aber egal innen ist es ja schön warm.

Bis dann mal

Eure Gypsy und Ihre Menschen Andrea und Thomas Vogel


Noch mehr Fotos von Gipsy

Gipsy, die Zweite Geschichte