Joshi
Hallo Tante Monika,
hier ist Joshi, Du hast mir etwas Gutes getan.
Ich fühle mich hier sauwohl! Wir haben einen schönen Garten wo ich toben kann oder in der Sonne liegen .
Ich höre Frauchen sagen, das ich sehr lieb bin und gut lerne. Weil ich
vermutlich gross werde, muss ich gut gehorchen, da ich dann überall mit
hingehen darf. Also muss ich mich dran halten.
Ich war mit Herrchen auf der Wiese, ja so nennt er das, da lassen sie
Modellflugzeuge in der Luft fliegen. Ich habe da gespielt.Mann, war ich müde!
Zuhause bin ich gleich in mein Bett gegangen .
Die beiden Katzen sind lieb und neugierig, aber wenn ich spielen möchte,
laufen sie weg. Die wissen noch nicht, das ich nichts Böses im Sinn habe.
Gerne möchte ich noch wissen wer Herrchen und Frauchen auf die blöde Idee
geholfen hat, wenn ich was falsch mache, dass ich nass gespritz werde. Aber
ich bleibe jeden Tag trockener !
Frauchen hatte gestern Abend Besuch. Nette Leute und ich wahr ruhig und hab gespielt.
Ja, meine Leute und ich wir haben uns sehr lieb.
Ich hoffe, dass die anderen Hunde auch so ein schönes Zuhause Finden.
So jetzt möchte Frauchen noch wissen welches Futter ich mit bekommen habe.

Und dann bekommst Du und auch Rita liebe Grüsse von uns.

Joshi
 



Liebe Monika,
gestern war ein schöner Tag. Es wird Dich freuen zu hören, das wir
uns mit  Jana getroffen haben .
Die Chemie war gut. Wir haben uns gut verstanden. Sie ist zwar jung, aber sehr
lieb und Dino hat es gut bei  Ihr. 
Als wir uns gesehen haben hat Dino erst gebellt und Joshi wollte nur zu ihm. Er hat geguckt, als ob er sagen wollte "Mach nicht solches Theater. Du kennst mich doch."
Dann haben wir die Leinen los gemacht und von da an haben sie nur gespielt
und getobt. Man kann sagen was mann will ,aber Magie muss da mitspielen, weil die von Anfang an so lieb zueinander waren. Man fühlte eine Vertrautheit.
Das war wunderschön zu sehen.
Bei Jana Zuhause haben wir Kaffee getrunken und erzählt. Dino fand alles gut
was Joshi tat. Er ging an Dino's Napf, sein Spielzeug und auf
sein Kissen. Sie lagen nebeneinander und haben zusammen aus einem Napf
getrunken. 
Dann sind wir noch mit Freunden von Jana, die auch ein Hund haben, einen Schäferhund, im Wald spazieren gegangen.
Dino wird wohl dem anderen Hund von Joshi erzählt haben im Auto, weil er
Joshi gleich akzeptierte. Aber Joshi und Dino blieben am meisten zusammen, es ist schade, daß die anderen Brüder so weit weg wohnen, sonst könnte man ein Brudertreffen regeln.
Dino ist ein Stück kleiner und schmaler als Joshi, aber sehr schön .
Wir werden uns in zukunft regelmäsig treffen, damit die Brüder zusammen spielen können, denn auch Jana sagte, das Dino mit keinem Hund so tobt wie mit Joshi.
Also müssen sie etwas spüren.
Es kommen noch ein paar Bilder dazu.
Die Maße von Joshi sind jetzt 53 cm und 17,5 kilo, also er macht sich prima.

Liebe Grüsse von uns allen.


Hier sind Bilder von mir