Linchen im Winterurlaub
Hallo Monika,
 
Ich wollte mich nur aus meinem ersten Winterurlaub zurückmelden.
Ich war für 14 Tage in Wintersport in Vorderhindelang ( bei Oberstdorf ), Du weist ja Bewegung tut gut nach dem guten Essen an Weihnachten. 
Deshalb mußte ich 14 Tage mal ausspannen und mich von dem ganzen Vorweihnachtsstreß erholen, und mit meinen Zweibeinern in Urlaub fahren. 
Meinen großer Bruder Asterix konnte ich leider nicht mitnehmen, weil der nicht mehr so gut zu Fuß ist.

Auf der Fahrt mit dem Auto habe ich meine neue Transportbox ganz für mich alleine eingeweiht.

Bei meiner ersten Rast habe ich zum ersten mal so richtig viel Schnee gesehen und festgestellt das ich nicht aus dem Süden sondern vom Nordpol stammen muß.

In unserem Urlaubsort lag so viel von dem weißen Zeug herum, das mir mein Frauchen ein Leuchthalsband anlegen mußte, damit die mich auch ab und an unter dem ganzen Schnee sehen konnte.

Silvester habe ich die Beiden auf ein Fest mitgenommen. Die sollten sich ja auch mal einen netten Abend machen.

Wir waren auch im Kleinwalsertal auf einer Berghütte. Und ich war ganz artig in der großen Stadt, der Name war, glaub ich München oder so, dort lag aber kein Schnee ( Mist ).

Oberstdorf war da schon viel besser,  ich bin mit Frauchen im Schnee spielen gegangen und Herrchen mußte schwitzen beim rennen mit sooooo langen Brettern unter den Füßen. 

Sah gar nicht so schlecht aus der Typ.

Ich glaube da fahre ich nochmal hin ( wenn ich darf ).

Ganz viele tolle Sachen hab ich auch bekommen ( Neues Halsband, Leine, Wuschelknochen ) und so unnützes Zeug wie Kamm und Bürste.

Naja Frau muß ja was für ihr Aussehen tun, denn die Konkurrenz ist ja groß.

PS. Ich würde mich tierisch freuen, wenn ich Dich mal mit meinen Zweibeinern besuchen könnte,
kannst ja mal schauen ob Du mal ein Stündchen Zeit für mich hast.( kannst ja ne Email schreiben )

Bis dann Dein Linchen

Linchen und Britta auf Sylt

Wir ( Lina und Britta ) wollten uns aus unserem ersten gemeinsamen Urlaub bei Dir zurück melden.
Wir hatten eine super Woche auf Sylt. Tolles Wetter, und jede Menge andere tolle Hunde.
Unsere Zweibeiner durften ohne Leine hinterher laufen, na ja fast immer, die können sich ja auf uns verlassen.
Ich  ( Britta ) habe zum ersten Mal so viel Wasser und Sand gesehen, es war einfach Suuuuper. 

Meine große Schwester  ( Lina ) hat mir eine ganze Menge dummes Zeug beigebracht ( Mäuschen im Sand suchen, Vögel im Watt aufscheuchen, andere Hunde belästigen und noch so andere tolle Sachen
die sich so für gut erzogene Hunde gehören.

Das beste war aber das schwimmen im Meer ( haben mir alle anderen
beigebracht )

Wenn wir mit unseren Futterspendern unterwegs waren, und wir mal ein
Häufchen machen mussten ( was vorne rein geht muss auch mal hinten raus)

dann machten sie sich sofort mit kleinen Tütchen über unsere Hinterlassenschaft her. 

Ich weiß immer noch nicht was sie damit wollten.

Erst schleppten sie die Tütchen mit sich herum, und dann haben sie diese doch immer in die Mülleimer geworfen.

 ( Komische Leute )

Hier findet ihr noch einige Fotos von mir und Britta