Ich bins Timmy 

Also liebe Monika, heute bin ich fast drei Wochen bei meiner neuen Familie. Du erinnerst dich bestimmt noch an den Tag als ich abgeholt wurde, man was war das spannend.

Wir sind ca. 1,5 Std. mit dem Auto gefahren, mein neues Frauchen sagte das ich ein toller Autofahrer gewesen bin,( habe nur geschlafen, nicht gebrochen und auch nichts anderes gemacht. ) Dann kamen wir in meiner neuen Heimat an, man war das aufregend. 

Das erste war ich musste zwei Etagen erklimmen, dann war ich in meinem neuen zuhause. 

Stell dir vor Die hatten schon zwei Hunde, noch kleiner wie ich, aber warum die (Meerschweinchen heißen, keine Ahnung). Mit denen war aber nicht viel los. Dann war da noch ein dritter Hund (stell dir nur mal vor der konnte fliegen), ein Nymphensittich, (komischer Name für einen Hund), aber ganz lustig, der pfeift immer. 

Dann durfte ich Abends schlafen gehen (war eine unruhige Nacht). Am Morgen wurde alles noch viel aufregender. Wieder ins Auto, (hatte Angst, dachte die wollen mich doch nicht und bringen mich zu Dir zurück).

Aber nein, wir fuhren zum Fressnapf und ich durfte mir die neue Leine und das neue Geschirr selber aussuchen, das war klasse.

Vor Freude habe ich im Laden Pippi gemacht, dachte oh, oh, das gibt Ärger, aber nein, alle haben gelacht und gesagt das so was mal passieren kann ( puh ).

Ein paar Tage später habe ich auch schon neue Freunde kennengelernt (Maila, auch ein Mischlingshund ein Mädchen, echt süß, und Basti einen eingebildeten Dackel, aber den habe ich schon erzogen). Aber liebe Monika, das größte ist, meine neuen Leute gehen vier mal am Tag mit mir spazieren, im Moment zieeeeeemlich anstrengend, macht aber spaß. Überleg dir mal Monika, die längste Tour nachmittags um fünf dauert 1 ½ Std. ( ganz schön lange oder? )

Aber dann sind wir auf ein einer großen Wiese, wo ich mit anderen Hunden rumtolle.  Ich bin dann froh wenn wir wieder zu Hause sind und ich mich in meinem eigenen Körbchen schlafen legen kann. Da schlafe ich sehr gerne drin, nur wenn ich Alpträume bekomme darf ich auch ganz schnell, husch, husch mit bei meinem Frauchen mit ins Bett. 

Ganz toll ist auch wenn ich einmal die Woche mit meinem Frauchen Prospekte verteile, ganz schön anstrengend, aber man kann ganz schön was erleben.

Dann ist auch toll das ich einen Platz auf der Couch , auf dem Sessel und auf dem Bett von meinem Frauchen habe.

Liebe, Liebe Monika !!!!!

 

Bei Dir ging es mir wirklich super, aber jetzt habe ich endlich meine eigene liebe Familie.

( Ich Danke Dir für alles was du für mich getan hast, und ich werde Dich nie in meinem Hundeleben vergessen, denn Du hast mir die neue Familie und ein super Hundeleben ermöglicht.

Danke Monika

Und hier ein paar Fotos von mir